Aktuelles

 

* * * 

Kneipp Gesundheitsvisiste

Mit einem starken Immunsystem
in den Herbst

Kaum wird der Sommer von kalt-feuchten Tagen abgelöst, so machen lästige Erkältungen die Runde. Dies ist häufig der Anlass zu überlegen, ob man diesmal durch naturheilkundliche Maßnahmen oder Mittel dagegen etwas tun kann – am besten vorbeugend, dass die Erkältung gar nicht erst ausbricht oder falls doch, dass sie schwächer und schneller abläuft. Erkältungen werden durch bestimmte Viren verursacht, die durch Inhalation von Tröpfchen in der Luft oder mechanisch durch Berührung an die Schleimhäute gebracht werden. Nicht umsonst werden in asiatischen Kulturen konsequent Atemschutztücher getragen – dies ist aber bei uns nicht üblich. Aber man sollte zum eigenen Schutz Abstand von infizierten und hustenden Menschen halten, sich nur mit gründlich gewaschenen Händen ins Gesicht fassen und Papiertaschentücher verwenden – und zwar nur einmal.

Eine Impfung gegen die „echte“ Virusgrippe verspricht bestenfalls kurzfristig nach der Impfung eine geringere Empfindlichkeit gegen die vielfältigen Viren der banalen, aber trotzdem so lästigen allgemeinen Erkältung. Zahlreiche Mittel werden auch zur Vorbeugung angeboten – sie sollen das Immunsystem insgesamt und speziell die Immunabwehr im Schleimhautbereich der Atemwege und des Rachens stärken. Dazu gehören vor allem Vitamine und Spurenelemente, die als Arzneimittel Mangel beseitigen oder als Nahrungsergänzungsmittel natürliche Vorräte auffüllen sollen. Für ein gesundes Immunsystem werden unter anderem Vitamin C, Selen und Zink benötigt. Die Frage ist: Hilft mehr Zufuhr bei normalen Menschen, die eigentlich über ausreichende Reserven solcher Stoffe verfügen sollten?

Bei Vitamin C kommen neuere Studien zur Schlussfolgerung, dass die routinemäßige Gabe kaum nützlich ist. Sie kann höchstens die Erkältungsdauer bei den Menschen verkürzen, die durch außerordentliche Umstände wie übertriebenes Training einen passageren Mangel an Vitamin haben – sofern sie dies gleich zu Erkältungsbeginn einnehmen. Die regelmäßige Einnahme von pflanzlichen immunstimulierend wirkenden Pflanzen wie Echinacea, Ginseng oder Eleutherococcus scheint ebenfalls nicht zu funktionieren, weil sich der Organismus daran schnell gewöhnt. Eine Einnahme über wenige Tage in Zeiten besonders hoher Ansteckungsgefahr wie beispielsweise bei Langstreckenflügen scheint hingegen die eine oder andere Erkältung zu verhindern oder zu verkürzen.

Langfristiger wirkt die Abhärtung mit Kaltreizen nach Kneipp wie der einfach durchzuführende tägliche Knieguss. Hier kann man nach einer Vorlaufzeit von 6 bis 8 Wochen damit rechnen, dass etwa jede zweite Erkältung vermieden wird. Diese erfreuliche Verringerung der Erkältungshäufigkeit kommt vermutlich durch mehrere Wirkfaktoren zustande: Die Durchblutung wird besser reguliert, so dass es weniger zu Unterkühlung mit Minderdurchblutung von Extremitäten und damit in reflektorischer Verbindung stehend den Schleimhäuten in Nase, Rachen und Hals kommt.

Gut durchblutete Schleimhäute erledigen Viren über lokale Abwehrmechanismen. Ferner wirken Kaltreize für uns Warmblüter als ernstzunehmende Reize, die von umfassenden Regelungen auch im Bereich des allgemeinen Immunsystems beantwortet werden. Vergleicht man das Immunsystem mit der Feuerwehr, dann helfen regelmäßige Übungen im Ernstfall, das bedeutet ein effizientes Ansprechen des Immunsystems bei einem ersten Befall mit bekannten oder auch unbekannten Viren.

Prof. Dr. med. Dr. Bernhard Uehleke

Abt. Naturheilkunde - Charité Berlin

 

 

 

* * * 

Dem Gedächtnis auf die Sprünge helfen

 

Jede/ Jeder weiß, dass körperliche Bewegung wichtig ist, um seinen Körper fit und gesund zu halten. Um den Kreislauf anzuregen, gibt es eine Vielzahl von Bewegungsprogrammen wie auch das Joggen oder Walken.
Wie sieht es aber mit Ihrer geistigen Fitness aus? In diesem Kursangebot  haben Sie die Möglichkeit durch regelmäßiges Training Ihre grauen Zellen optimal und regelmäßig zu aktivieren. Sie lernen Übungen kennen, die alle Gehirnfunktionen gleichermaßen beanspruchen, so dass Sie im Wechsel von Anspannung, Entspannung und hirngerechte Bewegungselemente optimale Bedingungen schaffen können, um Ihr Denkvermögen in jedem Alter zu vermehren und auch Ihre geistige Leistungsfähigkeit bis ins hohe Alter flexibel halten können.

Das Programm beinhaltet:
•    Merkfähigkeitsübungen zur Intensivierung des Speichervorgangs und zur Verbesserung
     der Abrufbarkeit
•    Wortfindungsübungen zur Verbesserung der Sprachgewandtheit und Wortschatzerweiterung
•    Phantasie- und Kreativitätsübungen zur Stärkung der Vorstellungskraft und somit Verbesserung
     der Merkfähigkeit
•    Hirngerechte Körperübungen, die zu einer gezielten Leistungssteigerung führen.

Leitung:    Edeltrud Schätzel,
                 Fachpräventologin für geistige Fitnesss©
                 Lerncoach IHK zertifiziert
        
Wann:       freitags zehn Termine jeweils von 17:15 – 18:45 Uhr 
Wo:           Altenbegegnungsstätte Ensdorf (Kneippverein Ensdorf)    
Kontakt:    Edeltrud Schätzel Tel: 0 68 31 / 5 92 46 bitte auf den Anrufbeantworter sprechen

* * * 

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           

                          

Rehasport Orthopädie

 

Therapeutisches Gesundheitstraining zur Wiederherstellung der Gesundheit oder als Vorbeugemaßnahme zum Erhalt der Gesundheit, insbesondere bei Rücken-, Hüft- und Halswirbelsäulenproblemen, durch eine qualifizierte Rehatrainerin und abgestimmt auf den körperlichen Allgemeinzustand der Teilnehmer.

Förderung der Beweglichkeit und der Koordination, Kräftigungs- und Gleichgewichtsübungen.

donnerstags von 18.00 bis 19.00 Uhr

im Gymnastikraum der Grundschule in Ensdorf, Parkstr. 16
mit der Reha-Trainerin Claudia Becker Info und Anmeldung Tel. 0176-36317721

 

donnerstags von 15.30 - 16.30 Uhr und 16.45 - 17.45 Uhr

 im Gymnastikraum der Grundschule in Ensdorf, Parkstr. 16
 mit der Reha-Trainerin Eva De Martino Info und Anmeldung Tel.  0176-34681161
 

 

                       * * *

Geselliges Tanzen beim Kneipp Verein Ensdorf mit Wilma

Das Angebot des Kneipp Verein Ensdorf richtet sich an alle Senioren, mit und ohne Partner, die fit bleiben möchten und Spaß am Tanzen haben. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Tanzen – ein koordinatives, geistiges wie auch Herzkreislauf förderndes Training.
Unsere bestehende Tanzgruppe braucht Ihre Unterstützung. Schnuppern Sie doch mal!


Termin:  dienstags von 10.15 bis 11.45 Uhr       
Wo :       Großsporthalle  in Ensdorf
Wann:    14 tägig ab 20. August 2019 wieder
Info:       Christel Kreutzer 06831-59199

                                          

* * *

 

                             

                                                                                Yoga am Montag

Im Yogakurs für Anfänger und Berufstätige mit der Yogalehrerin Marina Jungmann  sind noch Plätze frei.

Yoga, ein Übungssystem, das Körper, Geist und Seele gesund erhält, durch Atem-, Bewegungs- und Entspannungsübungen. Nehmen Sie Ihren Körper bewußter wahr und finden Sie zu mehr innerer Gelassenheit.

montags von 20.30 Uhr bis 22.00 Uhr in der Schulturnhalle der Grundschule Ensdorf , Parkstr.

Kosten: 10 Termine für Mitglieder 40€ für Nichtmitglieder 55€.

Info und Anmeldung: Tel: 06831-5010548

* * *    

YOGAWOCHENENDE MIT DEM KNEIPP-VEREIN-ENSDORF IM PARKHOTEL WEISKIRCHEN vom 16. bis 17. Nov. 2019

                                                             
Aktiv sein und entspannen, ein Wochenende zum Genießen in angenehmer Atmosphäre. Losgelöst von den Anforderungen des Berufs – und Alltagslebens kann Yoga in all seinen Facetten geübt und erfahren werden. Die Yogastunden sind für Anfänger und Yogaübende geeignet.

Info und Anmeldung: Marina Jungmann 0 68 31 - 50 10 548 Email: mazima@web.de
Preise: Mitglieder Kneipp-Verein-Ensdorf  121,- Euro Person im Doppelzimmer,      135,- Euro Person im Einzelzimmer
             Nichtmitglieder 130,- Euro Person im Doppelzimmer ,  145,- Euro Person im Einzelzimmer
             Incl. Frühstücksbüffet und einem 3-Gang-Menü am Abend.


Genießen Sie den besonderen Flair des Parkhotel Weiskirchen und die wunderschöne Natur des Hochwaldes. Wenn Sie möchten, kann bei rechtzeitiger Buchung in der Beautyfarm Bel Etage (0 68 76 - 91 95 72) auch ein Beauty- oder Massagetermin (nicht im Preis enthalten) das Wohlfühlen abrunden. Die Benutzung der 2500 m² Vitalis Bade- und Saunalandschaft ist kostenfrei.
Anreise und Begrüßung: Samstag, der 16.11.2019, 10h Programm - Ende: Sonntag, der 17.11.2019, 14h
Durch das Yogawochenende begleiten Sie: Bärbel Palzer und Marina Jungmann Yogalehrerinnen SKA, Yoga in der Tradition von B.K.S. Iyen

 

 

* * *

QI Gong beim Kneipp Verein Ensdorf

Qi Gong stammt aus China. Qi bedeutet „Lebensernergie“, die durch  meditative Übungen verstärkt wird. Das Besondere an Qi-Gong ist, dass die Übungen sowohl dem Körper als auch der Seele gut tun
Sie kräftigen den Körper, regulieren die Haltung und die Atmung und bringen innerliche Ruhe und Entspannung.
Qi-Gong ist eine bewährte Methode gesund zu bleiben.
Die Übungen sind leicht durchzuführen und können von Teilnehmern jeden Alters angewandt werden.

Wann:     ab Freitag, den 6. Sept. 2019   17:30 bis 18:30 Uhr

Wo:       Gymnastikraum Grundschule in Ensdorf, Parkstr. 16

Kosten:    8 Std. für Mitglieder 32 € Nichtmitglieder 40 €

Kursleiterin: Heide Scherer -  Qi Gong Lehrerin

Info und Anmeldung Tel 06831-59199 Christel Kreutzer

* * *

 

Sommerfest 2019

Herzlichen Dank an die vielen Gäste, die unserer Einladung trotz der großen Hitze gefolgt sind. Einen ganz besonderen Dank an alle Helfer und an alle, die mit ihrern Kuchen- und Salatspenden zum Gelingen des Festes beigetragen haben.